Aufgeben?! Das wollte ich schon oft!! - Beschwerdebrief an Gott

10.04.2018

"Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin am Ende mit meinem Latein. Was soll ich nur tun?"

Denkst du so etwas auch ab und zu? Hier ein kleiner TIPP: Manchmal, wenn ich nicht so gar nicht mehr weiterweiß, dann schreibe ich mir meine Sorgen von der Seele in einen BESCHWERDEBRIEF AN GOTT. ✉️ Dabei bin vollkommen ehrlich und lasse alles heraus, wie es gerade aus mir herauswill. Ich schimpfe, jammere, frage, bitte, flehe,.... Dabei wird mir schon ab und zu so manches bewusst. Ich schreibe weiter, schwelge so richtig im SELBSTMITLEID und leide. Und dann, während ich mit dem Schreiben langsam zu Ende komme, "fällt" mir eine Kleinigkeit ein, die mir wieder HOFFNUNG gibt.💡Eine Idee, etwas, das ich jetzt tun kann, womit ich beginnen könnte, dass es wieder weitergeht und ich bedanke mich für diesen Wink. Ich schaffe es, die VERANTWORTUNG wieder selbst zu übernehmen, Mut zu fassen, aktiv zu werden und weiß in dem Moment, dass es reicht und auch das einzig Richtige ist, einfach das zu tun, wozu ich JETZT IM MOMENT gerade Lust habe. 🙂 Etwas schreiben, planen, lernen, lesen, spazieren gehen, schlafen, mit den Kindern spielen, basteln, singen, kochen, putzen, shoppen, jemanden anrufen.......... und dann wird's auch wieder! DANKE!💟

Alles Liebe!
Huberta Weissenbacher 🙋‍♀️